17.12.2017 - Weihnachts-Gottesdienst
Agenda auf- / zuklappen
Dez 17
17:00
CBZ Langnau
Dez 18
08:00
CBZ Langnau
Dez 20
20:00
CBZ Ilfisbrücke
Sie sind hier:Über uns*Unsere Geschichte*

Unsere Geschichte

Von der Stubenversammlung zu einer Gemeinde mit rund 200 Erwachsenen und 
95 Kindern.

Gemeindeglieder von Signau beginnen im Jahre 1950 mit einer Stubenversammlung in der Hüselmatt bei Familie Sommer. Weitere Stubenversammlungen beginnen an verschiedenen Orten im Oberemmental.


Ab 1957 finden regelmässige öffentliche Bibelstunden und Gottesdienste in der Schmiedstube und später im Café Wisler-Hofer in Langnau statt. Die Leitung hat Paul Ramseier. Mehrere Jahre wird die Gemeinde von Kurt und Beatrice Eggenberg und Gottlieb und Mirjam Hofer betreut.


1979
 kann das Geschäftshaus am Hogantweg gekauft werden. Nach einer kurzen Umbauzeit mit viel ehrenamtlichem Einsatz der Gemeindeglieder kann das Gemeindezentrum eingeweiht werden.


1988 
Nachdem Gottlieb Hofer im Frühling für einen neuen Dienst nach Bern zieht kommen Fritz und Monika Schölkopf als Gemeindeleiter nach Langnau.


1997
 besteht die Gemeinde aus ca. 100 Gemeindegliedern. Unser Ziel ist es, bis Ende 1998 die Kapazität des Gemeindezentrums auszufüllen und das Oberemmental mit dem Zeugnis von Jesus Christus zu durchdringen. Die Gemeinde fühlt sich seit der Gründung der Stiftung „Hilfe für Dich“ in Trubschachen stark mit dieser Arbeit verbunden. Es besteht eine aktive Mitarbeit bei der örtlichen Allianz, wobei die GFU unter mehreren Kirchen die einzige pfingstlich ausgerichtete Gemeinde ist.


1998
 Wird Pastor Fritz Schölkopf pensioniert. Paul Gfeller kommt von Konolfingen nach Langnau als Nachfolger von Fritz Schölkopf.

2000 wird der Name der Gemeinde für Urchristentum geändert. Weil der Name nicht mehr zeitgemäss ist und Sekten sich Urchristen nennen, ändert die Organisation ihren Namen in "BewegungPlus" und die Gemeinde in Langnau heisst neu "Christliches Begegnungszentrum Langnau".


2002
 ziehen wir in das ehemalige Restaurant Ilfisbrücke. Nach einer kurzen und intensiven Umbauzeit, in der viele mitwirken, findet am 30. Juni das Einweihungsfest statt. Anfang 2015 zählt die Gemeinde rund 200 Erwachsene und 95 Kinder.

 

2015 startet der Umbau der Küche und der unteren Etage. Mit viel Engagement packen alle mit an und lassen in kürzester Zeit Veränderungen sichtbar werden.

Ich gehe ins CBZ Langnau, ...

mich Jesus und die Menschen die ins CBZ kommen begeistern.

 

Therese

Weiterempfehlen:

CBZ Ilfisbrücke Langnau

Bernstrasse 35

3550 Langnau i. E.

Telefon 034 402 63 00

 

 

Mitglied der
BewegungPlus Schweiz

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login

News aus der Bewegung Plus

Broschüren 1- 12

Die BewegungPlus hat zu aktuellen Themen leichtleserliche Broschüren mit theologischen Analysen, Gedanken und Wegleitungen erstellt.» weiter

Spannendes aus dem «online»

Ausgewählte Artikel aus unserem Bewegungsmagazin» weiter

Treffer 3 bis 4 von 4